50 Jahre Jedermannsportgruppe

PostRead 2277 Mal gelesen

Am 19. 05. 2015 wurde im Schloss Bedburg ein wohl außergewöhnliches Jubiläum gefeiert.

Getroffen hatten sich die Mitglieder der Jedermannsportgruppe der Turnvereinigung Bedburg. Diese Gruppe wurde am 17. 05. 1965 von der Stadt unter Leitung des damaligen Stadtsportlehrers Franz Inden ins Leben gerufen. Nach zehn Jahren wechselten die Sportler zur Turnvereinigung und trainierten fortan mit Franz Inden als Mitglieder des Vereins.

Nun war es soweit. Zum Auftakt positionierten sich die Anwesenden zum obligatorischen Foto auf der Freitreppe des Schlosses. Danach begaben sie sich zu einem Glas Sekt ins Delfter Zimmer, wo Franz Inden das Wort ergriff. Auch Gerko Siemer, der erste Vorsitzende der TVB, begrüßte die Jubilare, bevor Rolf Hillmann, der unter anderem auch lange Jahre als Vorsitzender im Verein tätig war, das Wort ergriff und Ereignisse aus den letzte fünfzig Jahren Revue passieren ließ.

Er sprach über den ersten Bedburger Volkslauf, damals der erste im Kreis,  an dem sogar auch Frauen teilnehmen konnten. Beides ein Novum in dieser Zeit. Er vergaß auch nicht die bereits verstorbenen Mitglieder der Gruppe zu erwähnen. Besonderen Augenmerk legte er auf die außerordentlich  erfolgreichen Mitglieder, die nicht nur an Deutschen- und Europameisterschaften, sondern sogar an Weltmeisterschaften teilgenommen hatten. Herr Hillmann würzte seine Rede mit einigen Anekdoten, die alle Anwesenden zum Schmunzeln brachte.

Im Anschluss überreichte Herr Inden zusammen mit dem ersten Vorsitzenden den Aktiven, die ein rundes Jubiläum feierten, eine persönliche Urkunde sowie ein kleines Präsent. Ganz besonders erwähnt werden muss hier das Gründungsmitglied Willi Kerzl und auch Heinz Dresen, der kurze Zeit später zur Gruppe stieß. Diese beiden nehmen seit unglaublichen fünfzig Jahren aktiv am Sport in der Jedermanngruppe teil.

Für das leibliche Wohl war am Buffet ebenfalls gesorgt.

Der Bürgermeister der Stadt Bedburg Herr Solbach traf ein und gratulierte in seiner Ansprache den Sportlern zum Zusammenhalt dieser über viele Jahre gewachsenen Gemeinschaft, ebenso zum Engagement bei den Veranstaltungen des Vereins.

Die Anwesenden ließen ihre Feier beim gemütlichen Beisammensein ausklingen und waren sich einig ein schönes humoriges Jubiläum gefeiert zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen